Businessbooster 1 - Die letzten Geheimtipps für euren langfristigen Mega-Erfolg

Businessbooster 1 - Die letzten Geheimtipps für euren langfristigen Mega-Erfolg

Herzlich Willkommen im Immobilien-Campus-Podcast Nummer 50.
Im heutigen Podcast geht es darum, dass wir euch noch die letzten Geheimtipps verraten, damit ihr langfristig erfolgreich seid.

 

Wir gehen davon aus, dass ihr bereits den Karrierebooster mit den Podcasts 1 bis 4 gehört habt und schon ein Unternehmen gegründet habt, dass ihr also schon Immobilien verkauft und vermietet.

 

Zielgruppe und Zielprodukt

Ihr müsst darüber Kenntnisse haben, welches Produkt an eurem markt interessant ist, falls ihr dies noch nicht wisst, solltet ihr dies schleunigst tun. Natürlich kann sich das Zielprodukt auch immer Wandeln, deshalb ist es wichtig kontinuierlich den Markt zu verfolgen, damit ihr das Produkt und die dazugehörigen preise kennt.
Genauso solltet ihr auch eure Zielperson oder eure Zielgruppe kennen. Nehmt euren Kunden mit in euer Unternehmen, lasst ihn an Meetings teilnehmen und holt euch möglichst viel Informationen vom Kunden ein, denn nur so könnt ihr erfolgreich sein. Ihr müsst also immer durch die Brille des Kunden schauen, um herauszufinden, was der Kunde von euch will und damit ihr bei eurer Zielgruppe bekannt und erfolgreich werdet.

 

Kosten im Griff haben

Leiht euch so wenig wie möglich, nehmt euch keinen Unternehmer-Gründungskredit, ihr solltet euch nicht direkt große Autos leasen, also habt eure Kosten im Blick und gebt nicht mehr aus, als ihr überhaupt habt.
Habt also eure Kosten im Blick und habt, wenn ihr beispielsweise ein Auto leasen solltet ungefähr 80% bereist auf eurem Konto, denn dies sollte möglichst nicht erwirtschaftet werden.
des Weiteren sollten eure Kosten nicht nur so gering wie möglich sein, sondern am besten auch variabel, damit ihr, falls schlechte Zeiten auf euch zukommen, was in der Immobilienbranche nicht vermeidbar ist, weiterhin eure Kosten stammen könnt und genauso variabel seid, damit ihr diese Kosten weiterhin begleichen könnt.

 

Verschiedene Standbeine nutzen

Ihr solltet möglichst verschiedene Standbeine nutzen und nicht alles auf eine Karte setzen. Also ist Weiterbildung eine der wichtigsten Dinge, die ihr als Immobilienmakler machen müsst. Wir bieten euch auch Kurse an, nicht nur als Immobilienmakler, sondern auch als Immobilienverwalter und Immobilienbewerter mit einem IHK-Zertifikat. Werdet also Immobilienspezialist und zieht eure Einnahmen aus allen Bereichen der Immobilienbranche.
Hier gehts zur unserer Website, in der ihr die Kurse zu den einzelnen Bereichen findet:
Immobilien-campus.com

 

Netzwerk

Genauso wichtig ist ein Netzwerk. Euer Netzwerk sollte aus allen möglichen Personen bestehen, welche in der Immobilienbranche tätig sind und welche Immobilien suchen. Erweitert also euer Netzwerk auf andere Immobilienmakler, auf Personen, welche Immobilien suchen, auf Personen, die Immobilien verwalten und auf Personen, die Immobilien bauen. Denn so wächst euer Netzwerk stetig und ihr werdet noch bekannter und erfolgreicher.

 

Falls ihr den ganzen Podcast hören möchtet, klickt einfach auf den Link:
https://podcastf3aa87.podigee.io/52-die-letzten-geheimtipps-fur-euren-langfristigen-mega-erfolg

 


ÜBER DEN AUTOR

Autor

Oliver Nettekoven

Als Geschäftsführender Gesellschafter steht Oliver mit vollem Einsatz hinter allen Projekten und ist Ansprechpartner für IHK Niederlassungen und die Online-Akademie!

Er verfügt über einen Abschluss als „TÜV zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung und Bauschäden“ und 30 Jahre Berufserfahrung, während der er dutzende Projekte zum Erfolg geführt hat. 

Er ist Dozent für Immobilienmakler (IHK) sowie Immobilienbewerter (IHK) und gleichzeitig bewertet er alle Arten von Immobilien als Sachverständiger bezüglich des Wertes und auf Bauschäden.

© Immobilien Online Campus