Wie entsteht Übergewicht?

Wenn du deinem Körper langfristig mehr bzw. weniger Energie über die Nahrung zuführt, als er verbraucht, wirst du mit der Zeit übergewichtig bzw. untergewichtig.

In westlichen Industrieländern ist die Überernährung die häufigste Form der Fehlernährung. Übergewicht kann viele verschiedene Ursachen haben.

Dein Ernährungs- und Bewegungsverhalten spielt dabei eine wesentliche Rolle. Zu Übergewicht kommt es, wenn dem Körper mehr Energie zugeführt wird als er eigentlich benötigt. Die überschüssige Energie wird in Form von Körperfett gespeichert (positive Energiebilanz).

Um dein Körpergewicht dauerhaft zu reduzieren, ist daher oftmals eine Verhaltensänderung erforderlich.

Ernährung bei Übergewicht

Um die gesundheitliche Risikolast durch Übergewicht bzw. Adipositas zu vermindern, muss das Körpergewicht langfristig normalisiert werden.

Dazu muss man sehr motiviert sein, denn nach dem Abnehmen ist es wichtig, das neue Gewicht auch halten zu können. Verankerte Gewohnheiten und Verhaltensmuster zu ändern ist oft sehr schwierig.

Doch nur so „isst“ man erfolgreich . . .

 

 

Gefahr von Zucker

Er ist süß, er macht (im ersten Moment) glücklich und steckt in vielen Lebensmitteln: Zucker. Auch wenn es superschwer fällt, auf ihn zu verzichten: Zucker ist nicht dein Freund.

Er bietet deinem Körper keinen Mehrwert, kann krank machen und darüber hinaus sogar süchtig. Doch wieso ist Zucker überhaupt schlecht für deinen Körper?

Wie beeinflusst Zucker deinen Insulinspiegel?
Anders als Eiweiß, Fette und komplexe Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten oder Gemüse, lässt Glukose (Traubenzucker) den Blutzuckerspiegel rasant nach oben schießen, weil er direkt ins Blut geht. Der viele frei flottierende Zucker sorgt dann dafür, dass die Bauchspeicheldrüse schlagartig das Hormon Insulin ausschüttet.

Wer abnehmen will muss essen

Wenn du abnehmen willst, dann musst du essen! Das klingt doch zunächst zu schön, um wahr zu sein. Es ist aber wahr, denn Hungern und Verzicht funktioniert auf Dauer nicht. Wenn du also erfolgreich Abnehmen willst, ist es besonders wichtig, dass du an den richtigen Stellen reduzierst und deine Ernährung und deinen Lebensstil so umstellst, dass er zu dir passt und du Freude daran hast. Dauerhafter Erfolg bei deiner Gewichts-reduktion stellt sich nur dann ein, wenn du deine neuen Lebensgewohnheiten lieben lernst.

Das 3 Mahlzeiten Prinzip

Ein gesundes Frühstück ist notwendig, um deine Energie- und Flüssigkeitsspeicher wieder aufzufüllen. Komplexe Kohlenhydrate sind für diesen Energieschub besonders gut geeignet. Die Basis deines Frühstücks sollten daher kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Vollkornprodukte (z.B. Müsli oder Vollkornbrot, Getreidebrei), am besten kombiniert mit Obst/Gemüse und Milch(-produkten) bilden.

Fettreiche und zuckerreiche Frühstücksvarianten wie Croissants oder Semmel mit Butter und Honig/Marmelade/Nuss-Nougat-Creme sind für dein Frühstück weniger gut geeignet.


Body Mass Index (BMI)

Der Body-Mass-Index (BMI) ist eine Maßzahl zur Beurteilung des Körpergewichts. Er ergibt sich aus deinem Körpergewicht in Kilogramm geteilt durch deine Körpergröße in Meter zum Quadrat.

Allerdings ist der BMI alleine nur bedingt aussagekräftig, da er nichts über die Körperzusammensetzung aussagt. So können sehr große oder kleine Menschen sowie Menschen mit hohem Muskelanteil einen erhöhten BMI aufweisen und dennoch nicht übergewichtig sein.

Rechtliches:
Sämtliche Inhalte dieses Online Portals/Homepage dienen der Information und Schulung der YOU & Friends Community für Gesundheitsprävention- Zellvitalität, Lebensqualität und gesundheitsbewussten Menschen. Die Informationen erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und ersetzen keinesfalls die Beratung oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung oder Haftung über Inhalte von geteilten Videos, Links und Internetseiten.
Die Inhalte auf diesem Portal dienen lediglich Ihrer Information und Schulung. Sie sollen weder direkt noch indirekt als medizinische Ratschläge dienen. All jenen, die medizinische Beratung, Behandlung und Betreuung benötigen, wird dringend empfohlen, einen Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker aufzusuchen. Es soll auch keine notwendige Behandlung aufgeschoben oder abgebrochen werden.

Logo

© WL Vertriebs GmbH

Impressum

Datenschutz