Erfahrungen & Bewertungen zu Nicole Susann Ranke

''Erfahre und erlebe das lange gehütete Geheimnis, wie du durch diese starke Meditationstechnik in einen inneren Frieden, mehr Leichtigkeit und grundloses glückliches Sein findest''

Welche Probleme löst diese Meditationstechnik?

Ständig sich wiederholende Gedanken / Grübeln

Schlafstörungen und Konzentrationsprobleme

Innere Unruhe und wenn du nicht abschalten kannst

Suchttendenzen (Essen, Nikotin, Medien, Liebessucht, Anerkennungssucht,
Alkohol und Drogen)

Leichte Depressionen / Verstimmungen und Stressbedingte psychosomatische Beschwerden

Vernebelte Gedanken, keinen Zugang zu sich selbst

Was kannst du mit dem Online-Kurs erreichen?

  • Deine Gedanken beherrschen, du denkst nur, wenn du es auch willst.
  • Stärkung des Immunsystems  (wissenschaftlich erwiesen).
  • Du kommst zur Ruhe.
  • Glückshormone werden ausgeschüttet.
  • Du fühlst dich erholt und zentriert.
  • Durch die Glückshormone überwindest du leichter deine Süchte, da die  körpereigenen Drogen dafür sorgen, dass du dich grundlos happy fühlst.
  • Du kannst dich viel besser konzentrieren, strukturieren und fokussieren.
  • Deine Gedanken werden klar.
  • Du kannst besser ein- und durchschlafen.
  • Du bist nicht mehr so leicht aus der Ruhe zu bringen.

Für wen ist dieser Online-Kurs geeignet?

  • Wenn du mit Meditation anfangen willst und eine gute Technik suchst, die dir bei den oben genannten Problemen / Lösungen helfen soll.
  • Du bisher meditiert hast, aber die Gedankenfreiheit nicht erlangt hast.
  • Du andere Meditationstechnik ausprobiert hast, aber der Erfolg sich nicht eingestellt hat.
  • Wenn du Arzt, Heilpraktiker, Therapeut, Coach, Lehrer, Erzieher oder ähnliches von Beruf bist und die Ruhe an deine Schützlinge weitergeben möchtest, indem du ein Pool der Harmonie und guter Ausstrahlung bist.
  • Oder du einfach einen Ausgleich für deine anstrengende Arbeit / Alltagsstress suchst.

Wie unterscheidet sich diese Meditationstechnik von anderen?

Was ist der Vorteil?

  • Sie ist einfach zu lernen. Aber sehr effektiv.
  • Bei dieser Technik gibt es eine klare Anleitung.
  • Somit wird dein Verstand nicht sich selbst überlassen, sondern hat eine klare Linie, die funktioniert.
  • Viele berichten, dass sie sehr schnell in eine tiefe Entspannung kommen.
  • Bei manchen führt es sogar in kurzer Zeit, zu transzendenten   Zuständen (Glück, Gedankenlosigkeit, Leichtigkeit im Sein).
  • Du kannst sie später auch im Alltag anwenden, ohne extra zu meditieren.

FAQ

  • Der Einstieg ist jederzeit möglich! Jetzt und auch in ein paar Monaten. Wann auch immer.
  • Nein. Denn du beginnst immer mit dem 1. Monat, wenn du anfängst, während die anderen vielleicht schon bei Monat 2 oder 3 oder 11 sind. 
  • Nein, du bist zeitlich völlig unabhängig. Du kannst sie dir so oft und so schnell anschauen, wie du willst und Zeit hast. Die Inhalte sind für die ganze Zeit deiner Mitgliedschaft verfügbar. Können also von dir jederzeit und auch häufiger angeschaut werden. 
  • In der Premium-Community dafür treffen sich alle Mitglieder, egal wie lange sie dabei sind, um sich auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen. Hier kannst du Fragen zur Meditation stellen und ich antworte dir entweder per Kommentar oder im 2 wöchigen Live-Stream.

  • Der Live-Stream wird aufgezeichnet und bleibt in der Community geöffnet, so kannst du ihn dir jedesmal anschauen, wenn du willst. Auch, wenn du ihn live verpasst hattest.

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden

Sichere Dir JETZT den Zugang!

Erfahre und erlebe das lange gehütete Geheimnis, wie du durch diese starke Meditationstechnik in einen inneren Frieden, mehr Leichtigkeit und grundloses glückliches Sein findest.

Mein Versprechen an DICH!

Du kannst sofort anfangen

100% Erfolgsgarantie
 

30 Tage Geld-zurück-Garantie*

*Wenn du nicht zufrieden sein solltest, erhältst du dein Geld innerhalb der ersten 30 Tage nach Kurserwerb zu 100 % vollständig zurück. Ich werde keine weiteren Fragen stellen!

Mehr als 1.000 zufriedene Kunden!

Ich meditierte schon länger, hatte bis ich die Meditations-Formel von Nicole S. Ranke noch nicht kannte, keine wirkungsvolle Technik gefunden, mit der es wirklich still im Innern wurde. Wenn zu viel innerlich oder äußerlich los war, kreisten auch zu viele Gedanken in mir, mit denen ich mich dann verhakt habe, die Folge davon war innere Unruhe, nicht zentriert sein. Ich erlebe Phasen von Gedankenleere und mehr oder weniger tiefe Meditations- und Entspannungszustände, bis hin zu: Körper schläft und Bewusstsein ist wach Zustand. Weite innere Ruhe, in der ich Gedanken, die sich beginnen zu formen, bereits bei ihrer Entstehung beobachte und wieder loslasse. Mit dieser Technik meditiere ich jetzt ungefähr seit drei Monaten. Ich kann viel leichter relativieren. Wenn davor ein Gedanke/Gefühl einen Absolutheitsanspruch ausstrahlte, so war dem manchmal schwer zu entkommen. Jetzt weiß und erfahre ich, dass Gedanken und Gefühle kommen und gehen, aber sie definieren mich nicht mehr. Ich fühle mich besser verankert in meiner Ruhe und Gelassenheit. Kann jetzt besser lächeln über Dinge, die mich zuvor mehr aufgeregt haben. Ich fühle mich besser verbunden, mit dem, was ist. Ja, diese Technik ist definitiv empfehlenswert für alle, die zu wirklicher innerer Ruhe und Klarheit kommen wollen, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener beim Meditieren.
Ich kann kaum ausdrücken, wie dankbar ich für deine Meditationstechnik bin, liebe Nicole. Lange war ich schon auf dem spirituellen Weg suchend unterwegs, habe viel an mir gearbeitet und dennoch wurde ich meine ständig wiederkehrenden kritischen Gedanken über mich selbst nicht los. Durch den Meditationskurs bei dir, habe ich schnell gelernt, meine Gedanken zu ignorieren und schon nach wenigen Monaten war ich fast gedankenfrei. Endlich mich selbst spüren! Wie viel Liebe und Freude in mir ist, wenn ich einfach im Sein bin, war mir nicht klar! Danke, danke, danke! Auf diese Meditation möchte ich nie mehr verzichten.
Zunächst war ich skeptisch, ob eine Meditation wirklich bewirken kann, dass ich wieder zur Ruhe komme und schlafen kann. Anfänglich habe ich auch die Technik nicht richtig umgesetzt und brauchte ca. 2 Wochen, bis mir klar wurde, dass ich mich schon an die Technik halten muss. Und dann ging es echt schnell. Ich konnte loslassen und sogar durchschlafen.
Ich war in meinen Gedanken gefangen und ließ mich von ihnen treiben. Ich beschäftigte mich ständig damit, was ich noch alles zu tun habe, tun werde und tun muss. Und so habe ich auch gelebt. Meine Tage waren voller Tätigkeiten, ohne Pausen. Und ich konnte diesen verrückten Kreislauf nicht durchbrechen. Ich war sehr ungeduldig und gestresst. Ich war oft unzufrieden und hatte nie Zeit, weil ich noch so viel zu tun hatte. Ich hatte kein offenes Ohr für Angelegenheiten anderer und hatte das Gefühl, als ob ich nie so richtig dabei wäre. Ich raste rastlos durch mein Leben. Schon nach sehr kurzer Zeit, einem oder vielleicht zwei Monaten, nachdem ich zu meditieren begann, stellte sich eine gewisse innere Ruhe bei mir ein. Ich erlebte, dass ich etwas viel mehr bin, als alle meine Gedanken, Zwänge und Taten. Ich konnte mich außerhalb meines Körpers wahrnehmen und dabei einen unglaublichen inneren Frieden und Glück spüren. Ich konnte nachvollziehen, dass alles, was durch meinen Kopf geht, die „Programmierungen“ sind, wie Nicole das immer sagt. Und dass ich in meinem Kern das alles gar nicht bin. Und es doch sein kann, wenn ich mich dafür entscheide. Ich konnte spüren, wer ICH in meinem Kern bin und dass dieser unantastbar ist. Es geht mir sehr gut mit der Meditation. Ich meditiere jeden Tag und es tut mir einfach nur gut. Ich habe das Gefühl, als ob in mir der innere Kampf beendet wurde. Der innere Druck ist nicht mehr da. Auch wenn er sich hin und wieder einstellt, realisiere ich schnell, dass sich da mal wieder ein oder auch mehrere Anteile von mir in mir melden. Dann kann ich einfach in diesen tiefen Ort in mir hineinspüren und mich wieder zentrieren. Aus dieser Position ist es mir viel einfacher abseits vom Affekt, so zu handeln, wie ich mir wünsche. Ich habe keine ständig in meinem Kopf kreisenden Gedanken mehr. Ich fühle mich den Gedanken nicht mehr so ausgeliefert, wie früher. Mein Alltag ist ruhiger geworden. Ich kann mich selbst viel besser spüren und viel intensiver im Alltag erleben. Ich bin gelassener uns „anwesender“ bei dem, was ich tue. Ich habe das Gefühl, mehr hier zu sein, präsenter zu sein. Ich verfalle nicht mehr so schnell in meine alten Muster. Ich habe das Gefühl, dass ich besser erkennen kann, wer ich wirklich bin und was ich brauche und fühle und was für mich gut ist. Und kann es auch nach außen rüberbringen. Auch in Situationen, in denen ich mich früher einfach nicht getraut hätte. Ich kann Dinge liegen lassen, ohne dabei inneren Druck zu spüren und mir Vorwürfe zu machen. Ich bin zufriedener und dankbarer. Ich gehe viel besser, liebevoller und verständnisvoller mit mir selbst um. Ich würde diese Meditationstechnik jedem empfehlen. Unabhängig davon, wo man im Leben gerade steht. Sich selbst so intensiv spüren zu können ist unbeschreiblich schön. Die Meditation dauert nicht lange und kann zu einem tollen Anker im Tag werden. Die Technik ist sehr einfach zu erlernen und schon nach kurzer Zeit wird man mit ihrer wohltuenden Wirkung belohnt.
Diese Meditationstechnik ist anders als die anderen. Habe schon viel ausprobiert. TM, Zen-Meditation, geführte Meditation und vieles mehr. Hab auch den ein oder anderen Erfolg gehabt, mal etwas ruhiger zu werden. Aber diese Technik ist anders. Ich kann sie auch am Tag, ohne zu meditieren, anwenden. Und schwupps - sind meine Gedanken nicht mehr wichtig. Ich fühle mich nach der Meditation leicht und frei. Meine Mitarbeiter und meine Frau sagen alle, dass ich gelassener geworden bin und jünger aussehe. Aber am meisten freut mich, dass ich wieder das Schöne überall sehen kann. Bin froh, dass ich diesen Weg eingeschlagen habe.

Über mich

Als Kind habe ich häufig und viel geträumt oder war oft geistig ganz auf etwas fokussiert und fühlte eine Verbindung zu dem, was ich beobachtete, völlig ohne eine Form der Bewertung. Heute weiß ich, dass es eine Vorstufe der Meditation war, man nennt es Kontemplation. Mit meiner hochhellsichtigen Gabe und dem "Draht nach oben" hat mich die Meditation besonders angezogen. Mit 19 Jahren fing ich an zu meditieren. Schnell kam ich in transzendente Zustände und spürte die transformative Kraft, die eine Meditation haben kann. So zog ich mich immer wieder für viele Wochen von meinem Umfeld zurück und meditierte ca. 8 Stunden am Tag, ohne unnötigen Kontakt zur Außenwelt. Das verwandelte mich für immer. Ich probierte alle möglichen Meditationstechniken aus. Keine war so richtig meine. Immer blieb meine Entwicklung irgendwo "stehen". Bis ich mit 28 J. in einer meiner vielen inneren Einweihungen eine Technik gezeigt bekam, die völlig anders war und einfach noch dazu. Dennoch erforderte sie die richtige Anwendung. Durch die Meditation hörte das ungewollte Denken einfach auf. Ich perfektionierte diese Technik und kam schnell in immer größere Bewusstseinserweiterungen. Mit 30 J. gab es einen "Durchbruch", der mein Sein für immer veränderte. Denn ich fand mich selbst und meine Suche hatte ein Ende. Seit dem sehe ich Gott nicht nur in mir, sondern in alles und allem. Ich weiß seitdem, dass ich Alles und alle Menschen, Wesen, Gestalten und Formationen bin und nichts uns je trennte.

Diese Technik lehre ich seit 2005 in Kursen, die ich anleite. Und es gab viele die eine ähnliche Entwicklung nahmen. Und alle, die regelmäßig damit meditierten kamen innerlich zur Ruhe und sich selbst näher. Viele konnten ebenfalls lernen ihre Gedanken zu kontrollieren, ohne eine Kontrolle (Zwang) auszuüben.

Nun möchte ich diese wundervolle Technik auch dir und einem größeren Kreis anderer Menschen zeigen. Deshalb habe ich diesen Online-Meditationskurs erschaffen, in dem du diese Technik, in einem sicheren Rahmen, lernst und von mir auch persönlich betreut werden kannst.